Vivitek: Projektoren für ultrakurze Entfernungen

Die Ultra-Kurzdistanz-Projektoren »DH759USTi« und »D756USTi« von Vivitek sind für Bildungseinrichtungen entwickelt worden. Auch interaktive Funktionen sind möglich, wie die Bearbeitung von projizierten Bildern durch mehrere Schüler.

Der Hersteller für audiovisuelle Präsentationsprodukte Vivitek stellt mit dem »DH759USTi« und dem »D756USTi« zwei Nachfolgemodelle der Vivitek Ultra-Kurzdistanz-Projektoren vor. Sie sind für Bildungseinrichtungen entwickelt worden. Mit 44 cm haben beide Projektoren eine ultrakurze Entfernung zur Projektionsfläche und erzeugen ein Bild mit einer Diagonale bis zu 2,54 Metern (DH759USTi).

Der Vivitek DH759USTi ist ein Full-HD-Projektor mit einer Lichtleistung von 3.500 ANSI-Lumen und einem Kontrastverhältnis von 10.000:1. Die Lampenlebensdauer beträgt laut Hersteller 7.000 Stunden. Der Vivitek D765USTi liefert Bilder mit einer WXGA-Auflösung von 1.280 mal 800. Die Lichtleistung beträgt 3.300 ANSI-Lumen, damit hält die Lampe laut Vivitek 10.000 Stunden.

Auch interaktive Funktionen sind bei den Projektoren wichtig. Mitgelieferte interaktive Stifte werden ohne Treiberinstallation automatisch erkannt. Ebenso im Lieferumfang inbegriffen ist die Whiteboard Software »Novoscreennote«. Projizierte Bilder lassen sich von mehreren Schülern gleichzeitig bearbeiten, abspeichern und weiterverarbeiten. Bis zu zehn Personen können mit dem optional erhältlichen Lasermodul zur selben Zeit per Fingertouch-Punkt oder IR-Stift an der Projektionsfläche arbeiten. Gestensteuerung wie zoomen, aufziehen, stauchen, drehen oder klicken ist durch die Multitouch-Funktionalität möglich. Ebenso ist es möglich die Projektoren mit dem Vivitek Tool »Novopro« zu kombinieren. Bis zu 64 Schüler lassen sich mit eigenen Tablets oder Smartphones einbinden. Über das kabellose Netzwerk können bis zu vier Personen gleichzeitig Dateien auf den Projektor überspielen.

Beide Vorführgeräte sind mit zwei HDMI-Ports oder einen RJ-45 Netzwerkanschluss ausgestattet und lassen sich darüber steuern und verwalten. Wird der Projektor einige Zeit nicht benutzt, schaltet ihn ein eingebauter Timer automatisch ab.

Vivitek bietet Bildungseinrichtungen eine Standardgarantie von fünf Jahren. Optional gibt es eine erweiterte Garantieleistung, die die Lebensdauer der Lampe über einen Zeitraum von fünf Jahren oder 18.000 Stunden gewährleistet.

Beide Projektoren sind ab sofort bei Medium und Luxion erhältlich. Der UVP des DH759USTi beträgt 1.760 Euro und 1.345 Euro (D756USTi).