MMD/ Philips: Minimalistisches und ultraschlankes Design

Den bisher schlankesten Philips Monitor präsentiert MMD mit dem »245C7QJSB«. Er ist 5,2 Millimeter tief und hat einen schmalen Rahmen von 2,5 Millimetern.

MMD erweitert sein Portfolio mit einem Philips Monitor der Design-Serie »Moda«. Das neue 24-Zoll-Display »245C7QJSB« ist mit 5,2 Millimetern Tiefe das bisher schlankeste der Philips-Displays. Er verfügt über eine Full-HD-Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln und ist mit der neuesten Ultra-Wide-Color-Technologie von MMD ausgestattet, die Bilder optimal und mit einem erweiterten Farbraum wiedergibt.

Was das neue Display ausmacht, erklärt Artem Khomenko, Product Manager Philips Monitore Europa bei MMD: »Dieses Display ist das erste einer neuen Serie für den Home-Bereich, das ein elegantes Moda-Design mit Ultra-Wide-Color-Technologie kombiniert. Das neue Display bietet sowohl Raum für produktives Arbeiten als auch Entertainment.«
Das minimalistische Design des Monitors ergänzt ein schmaler Rahmen: Der äußere Rand ist an drei Seiten nicht breiter als 2,5 Millimeter. Das nahezu rahmenlose Design präsentiert sich laut Hersteller in einem eleganten Look und ermöglicht dem Anwender auch, sich ohne störende Ränder besser auf die angezeigten Bilder zu konzentrieren. Auch können durch das Design mehrere Monitore gleichzeitig nebeneinander optimal verwendet werden.
Weitere Features des Monitors sind »Flicker-Free-Technologie«, sowie »Smart Contrast« und »Smart Image«, die Bildschirm-einstellungen mit dem Bildinhalt automatisch synchronisieren sollen. Das Display verfügt sowohl über HDMI- als auch über einen Display Port-Anschluss.
Philips 245C7QJSB wird voraussichtlich Ende Februar im Handel erhältlich sein. Die UVP liegt bei 219 Euro.