Neue Hannspree-Geräte: Der Trend geht zum Zweit-TV

In vielen Haushalten finden sich inzwischen mehrere Fernsehgeräte. Hannspree bietet nun einen Zweit-Fernseher, der über viele Features eines Großen verfügt.

Viele Anwender wollen auch beim Zweit-TV nicht auf Funktionen wie Time- Shift, personalisierbare Videorekorder-Funktion und integrierte Tuner verzichten. Mit der SL-Serie will Hannspree diese Features auch für kleinere Geräte bieten. Die Fernseher bieten HDMI-Konnektivität für die Einbindung verschiedenster Add-ons wie Spielkonsolen oder Blue-Ray-Player. Traditionelle Scart-Anschlüsse ermöglichen den Einsatz auch älterer Geräte, während VGA-Anschlüsse für den PC oder Laptop bereitstehen. So bieten die SL-Fernseher sozusagen eine Rundum-Plattform für HD-Gaming, Heimkino, Media-Sharing und vieles mehr.

Das Wide-Display mit LED-Backlight bietet 5 Millisekunden Reaktionszeit bei einem Blickwinkel von 160 Grad und einem X-Kontrast von 3.000.000:1 (1.000:1-Typ). Das 21,5 Zoll- und das 23,6 Zoll-Modell verfügen über eine Full-HD-Auflösung, der kleine Bruder mit 18,5 Zoll ist HD-ready mit HD720P. Die Lautsprecher sorgen für eine Lautstärke von 2 x 3. Die neuen LED-TVs gibt es in drei Größen: SL19DMAB mit 47 cm (18,5 Zoll) für 129 Euro, ab Ende März den SL22DMBB mit 54,6 cm (21,5 Zoll) für 179 Euro und den SL24DMBB mit 59,9 cm (23,6Zoll) für 199 Euro. Alle Preise sind unverbindliche Preisempfehlungen.