Brain Force Software GmbH: Michael Hofer löst Günter Pridt bei Brain Force ab

Die Brain Force AG gibt bekannt, dass der Vorstandsvorsitzende Günter Pridt aus gesundheitlichen Gründen den Aufsichtsrat um Auflösung seines Vertrages per Jahresende 2009 gebeten hat.

Er wird dem IT-Dienstleister jedoch weiterhin beratend zur Verfügung stehen und soll nach der Hauptversammlung am 24. Februar 2010 in den Aufsichtsrat wechseln. Günter Pridt war bereits von 2005 bis 2007 Aufsichtsrat von Brain Force, bevor er im September 2007 zum CEO bestellt wurde. Der Aufsichtsrat hat am 19. Oktober 2009 Michael Hofer zum neuen Vorstandsvorsitzenden bestellt. Hofer war nach Abschluss seines Doktoratsstudiums an der Wirtschaftsuniversität Wien seit 1991 in verschiedenen Managementfunktionen innerhalb der Cross-Gruppe tätig, zuletzt von 2005 bis 2009 als Alleinvorstand der Eternit-Werke Ludwig Hatschek AG und als IT-Verantwortlicher des Cross-Konzerns sowie seit Mai 2008 Aufsichtsrat bei Brain Force. »Der Aufsichtsrat bedauert den Wunsch von Günter Pridt, sich aus gesundheitlichen Gründen aus dem Vorstand zurückziehen zu müssen«, kommentiert Christoph Senft, Vorsitzender des Aufsichtsrates, den Führungswechsel.