Neuerungen sowie Verkaufsargumente kennenlernen: Sun StorageTek SL500-Workshop bei TIM

Die TIM AG lädt am 30. März 2010 Sales-, Pre-Sales- und Consulting-Mitarbeiter seiner Systemhaus-Partner zu einem Workshop nach Wiesbaden. In dessen Rahmen will der VAD zusammen mit Sun Microsystems über aktuelle Entwicklungen im StorageTek SL500 Bereich informieren.

Die modulare StreamLine SL500 Library von Sun Microsystems ist laut VAD TIM AG

eine flexibel skalierbare Lösung, die unter anderem um neue Enterprise Features erweitert wurde und unter einem neuen Lizenzmodell steht. Um seinen Systemhaus-Partnern nun einen Überblick über die neuen Features des Midrange-Systems zu geben sowie sie mit Argumenten für erfolgreiche Verkaufsgespräche zu versorgen, veranstaltet der Mehrwert-Distributor zusammen mit Hersteller Sun Microsystems am 30. März 2010 einen StorageTek SL500 Workshop in Wiesbaden.

Neben einer Live Demonstration der neuen SL500 stellt Referent Winfried Pfaff, Senior Storage Consultant, Sun Microsystems GmbH, unter anderem die Slot-Erweiterungs- und Upgrade-Möglichkeiten des Systems vor, klärt über Vor- und Nachteile des neuen Lizenzmodells auf und soll Tipps und Tricks zum Thema Erweiterungen bestehender Installationen geben, die in keinem Handbuch stehen.

Der Workshop findet am 30. März von 11 bis rund 15 Uhr in der Firmenzentrale der TIM AG in Wiesbaden statt. Weitere Informationen mit Anmeldemöglichkeit finden sich im TIM-Veranstaltungskalender.