Notebooksbilliger startet »Bildungsoffensive«: Etailer verschenkt PCs

Im Rahmen der Charity-Aktion »NBB Bildungsoffensive« stattet Notebooksbilliger.de 20 Bildungseinrichtungen mit jeweils 5 PC-Komplett-Systemen aus. Geeignete Bewerber können sich ab sofort bei dem Etailer melden.

Der Etailer Notebooksbilliger.de startet mit einer Charity-Aktion ins neue Jahr: »Unsere Eigenmarke ist gestartet und mit eben dieser wollen wir jetzt die gemeinnützige Bildungsarbeit unterstützen«, heißt es dazu auf dem Unternehmensblog. Im Rahmen der »NBB Bildungsoffensive« stattet das Unternehmen 20 Bildungseinrichtungen mit jeweils fünf Paketen bestehend aus NBB Eigenmarke-PCs, 22 Zoll FullHD Monitoren sowie Microsoft Hard- und Software aus. Um die Aktion möglich zu machen hat Notebooksbilliger.de mit den Herstellern Microsoft, LG, Fujitsu, Iiyama und D-Link zusammengespannt.

Geeignete Bewerber für die »NBB Bildungsoffensive« können sich ab sofort auf einer eigens eingerichteten Landing Page melden. In Frage kommen laut Notebooksbilliger.de unter anderem Projekte zur Betreuung von Kindern oder Jugendlichen, Träger von Maßnahmen zur Fortbildung, Ausbildung, Weiterbildung oder Erwachsenenbildung sowie Kita-Einrichtungen, Schulen, Universitäten, öffentliche Bildungsträger und weitere gemeinnützige Vereine. Die Bewerbungsfrist läuft noch bis 31. Januar 2011.