Lebenslange Datenarchivierung: Erste Blue Ray mit 100 GB

Verbatim und Millenniata kündigen den ersten optischen »Blu-ray«-Datenträger mit 100 GB an. Privatanwendern und Unternehmen wird so die Nutzung optischer Datenträger mit hoher Speicherkapazität und lebenslanger Datenarchivierung ermöglicht.

(Foto: Verbatim)

Das neueste »Blu-ray«-Speichermedium wird im Mizushima-Werk in Japan produziert. Laut Hersteller musste sich der Datenträger strengen Leistungs- und Konformitätstest unterziehen. Das 100 GB M-Disc-Speichermedium wird gemäß der »BDXL«-Standardspezifikationen gefertigt und ist nachweislich mit dieser konform. Es funktioniert in jedem »BDXL«-kompatiblen »Blu-ray«-Laufwerk.

Die 100 GB BD »M-DISC« wurde von Mitsubishi Kagaku Media (der Mutterge­sellschaft von Verbatim), Millenniata und unabhängigen Drittpar­teien gemäß dem international anerkannten Standard ISO/IEC 16963 (2. Ausgabe) zur Bestimmung der Lebensdauer von optischen Medien für die Langzeitspeicherung von Daten getestet. Diese Tests ergaben laut Hersteller eine durchschnittliche Lebensdauer von deutlich über 2.000 Jahren mit höchstens einem zu erwartenden Fehler pro 100.000 Datenträgern nach mehr als 1.000 Jahren.

Die Produktion des Speichermediums beginnt im Februar 2015 und wird über die Verbatim- und Millenniata-Kanäle ausgeliefert.