E-Learning für den Channel: Bintec elmeg startet Online-Rezertifizierung

Partner von Bintec elmeg können ihren Partnerstatus ab sofort schnell und einfach online erneuern. Der Netzwerkspezialist bietet dafür Online-Rezertifizierungskurse an.

Bintec elmeg hat seine Partner Academy um Online-Rezertifizierungskurse erweitert
(Foto: bintec elmeg)

Binec elmeg erweitert das Trainingsprogramm seiner »bintec elmeg Academy« um Online-Rezertifizierungskurse für seine Fachhandelspartner. Mit den neuen Kursen im E-Learning Format unterstützt der Nürnberger Netzwerkspezialist seit 1. August 2018 Partner der Stufen Certified, Certified Plus und Solutions Partner dabei, den entsprechenden Partnerstatus zum ITK-Experten schnell und einfach – zu jeder Zeit, an jedem Ort – zu erneuern.

Anhand zahlreicher und regelmäßig aktualisierter Video-Tutorials zu aktuellen Lösungen, Produkten und Features des bintec elmeg Portfolios können sich die Reseller auf die Online-Rezertifizierung passgenau vorbereiten.

Bintec elmeg bietet die Rezertifizierungskurse für die Themenschwerpunkte Routing & WLAN sowie Voice an. Im Rahmen der Kurse können die Teilnehmer ihren Zertifizierungsstatus zum Certified Administrator / Expert für Routing und WLAN bzw. Certified Administrator / Expert für Voice im 2-jährigen Turnus auffrischen

Im Partnerportal des Herstellers finden die Teilnehmer ab sofort die Video-Tutorials zur Vorbereitung der Rezertifizierung und können sich dort sich unter der Adresse https://partner.bintec-elmeg.com ab Anfang August online zur Prüfung anmelden.

Die bisherigen Rezertifizierungs-Workshops, die als Präsenztrainings durchgeführt wurden, werden durch die Online-Kurse ersetzt. Durch das neue digitale Format können die bintec elmeg Partner die Rezertifizierung nun jederzeit durchführen. Der erforderliche Zeitaufwand reduziert sich auf ein Minimum, Reisekosten entfallen nun komplett.

Für die Vorbereitung zur Zertifizierung fallen nach Angaben des Herstellers etwa zwei bis drei Stunden an, die abschließende Online-Prüfung dauert 30 Minuten und kostet einmalig 150 Euro netto.