Storage-Systeme: Oracle-Sun und Hitachi Data Systems beenden Zusammenarbeit

Sun wird nicht mehr länger als OEM die High-End-Storage-Systeme von Hitachi Data Systems anbieten. Ein entsprechendes Abkommen wurde nach neun Jahren gekündigt.

Kaum ist nach einer langen Hängepartie der Kauf von Sun durch Oracle über die Bühne, machen sich die neuen Herren ans Bereinigen von Produktportfolio und Partnerschaften. Ein erstes »Opfer ist Hitachi Data Systems (HDS).

Sun wird die Systeme des Herstellers von Storage-Geräten wird nicht mehr länger als OEM verkaufen. Das teilte HDS seinen Partnern am Dienstag mit. Das Abkommen mit Sun endet offiziell am 31. Marz dieses Jahres.

Bald nur noch mit dem HDS-Logo zu haben: das Storage-System 9990v von HDS, das Sun unter eigenem Namen verkauft.

HDS will nun ein Programm aufsetzen, um Vertriebspartnern und Kunden von Sun, die Sun-/HDS-Storage-Geräte einsetzen, den Übergang zu erleichtern. Die Systeme werden künftig alleine unter dem Markennamen Hitachi Data Systems angeboten.

Nach neun Jahren ist Schluss

Das Abkommen zwischen Sun und HDS bestand seit Sommer 2001. Die japanische Firma belieferte Sun mit Hochleitungs-Storage-Arrays, die das US-Unternehmen wiederum unter der Bezeichnung Storagetek 9990V und 9985V weiterverkaufte.

In Internet-Foren und Blogs von Storage-Fachleuten wurde die Nachricht mit Gelassenheit aufgenommen. »Es ändert sich nichts, nur das Firmenlogo auf den Speichersystemen«, so ein Experte. Damit spielt er darauf an, dass sowohl die Hard- als auch die Software der 99xxer-Systeme von Sun aus dem Hause HDS stammen.

Ersetzt Netapp HDS?

In der Expertenszene wird nun darüber diskutiert, ob beziehungsweise durch welche Geräte Sun-Oracle die HDS-Systeme ersetzt. Die hauseigene Storagetek-Systemfamilie sei definitiv »tot«, so ein Systemingenieur. Und dem Unified-Storage-Server 7000 von Sun mangle es an Funktionen, die ihn für den Einsatz in großen Unternehmen tauglich machen.

Als heißer Nachfolgekandidat wird Netapp gehandelt. Oracle setzt die Systeme der US-Firma bereits in den eigenen Datacentern ein. Daher könnte Netapp Hitachi Data Systems in der Tat beerben – vorausgesetzt, Larry Ellison, Chef von Oracle, zieht nicht ein ganz anderes As aus dem Ärmel, vielleicht in Form eines weiteren Zukaufs (von Netapp?).