»ReadyDATA«: Unified Storage für große Unternehmen

Netgear präsentiert seine neue Unified Storage Produktfamilie »ReadyDATA«. Die neuen Lösungen liefern native Deduplikation, Thin Provisioning und unbegrenzte Snapshots mit Unterstützung für SATA-, SAS- und SSD-Laufwerke.

Mit der »ReadyDATA«-Familie adressiert Netgear Großkunden

Mit seiner Unified Storage Produktfamilie »ReadyDATA« adressiert der amerikanische Netzwerkspezialist Netgear künftig Großunternehmen. ReadyDATA ist nach Herstellerangaben eine Speicherlösung auf Enterprise-Niveau, die kosteneffizienter und einfacher im Einsatz ist als traditionelle Angebote für Großunternehmen.

ReadyDATA integriert Daten-Replikation als Standardfunktion und kann bis zu einer Speicherkapazität von 180 Terabyte (TB) skaliert werden. Damit liefert die Lösung nach Herstellerangaben dreimal mehr Speicherplatz als das aktuelle ReadyNAS Spitzenmodell von Netgear.

Die ReadyDATA Plattform bietet nach Angabe von Netgear Speicherfunktionalitäten, die einfach einzusetzen sind. Anwender können in virtualisierten Umgebungen Speicherkapazitäten zuweisen sowie Dateien und Datenbanken replizieren und an anderen Orten bereithalten. Daneben können Daten über unbegrenzte Snapshots zu jedem Zeitpunkt und mit wenigen Mausklicks wiederhergestellt werden. Jede ReadyDATA Lösung integriert darüber hinaus die erste Replikation, die in der Cloud verwaltet wird. Das garantiert nach Herstellerangaben ein sicheres und hochverfügbares Disaster Recovery ohne Software, Server oder Netzwerkkonfigurationen.

Übersicht