Malware statt neuer »Game of Thrones«-Folgen: Die gefährlichsten Fernsehserien

Viele Serienjunkies besorgen sich die neuesten Episoden ihrer Lieblingsserien illegal im Internet. Ein Vorgehen, das durchaus mit Risiko verbunden ist, denn oft verbreiten die Download- und Streaming-Portale auch Malware. Diese Serien sind besonders betroffen.

(Foto: HBO)

Zwar gab es im vergangenen Jahr keine neuen Folgen von »Game of Thrones«, doch die Fantasy-Saga ist extrem beliebt und wird auch während der Wartezeit auf eine neue Staffel fleißig illegal heruntergeladen oder gestreamt. Allzu häufig kann man sich dabei jedoch Malware einfangen, weil die Downloads statt einer Filmdatei ein Schadprogramm enthalten oder die Videoportale verseucht sind. Einer Untersuchung von Kaspersky zufolge war im Jahr 2018 keine andere Serie für so viele Infektionen verantwortlich wie Game of Thrones (17 Prozent). Auf den Plätzen folgen mit »The Walking Dead« (15 Prozent) und »Arrow« (9,9 Prozent) zwei ähnlich langlebige Serien.

Laut Kaspersky sind es zumeist die erste und die letzte Folge einer Staffel, die mit Malware verseucht sind, wobei die Pilotfolge das höchste Risiko darstellt. Offenbar versuchen Cyberkriminelle hier gezielt, Nutzer zu erwischen, die eine Serie mit der Auftaktfolge ausprobieren wollen.

»Unsere Untersuchungen zeigen, dass Cyberkriminelle auf illegalen Webseiten stark nachgefragte TV-Serien nutzen, um Malware zu verbreiten«, sagt Anton Ivanov, Security Researcher bei Kaspersky. »Hierbei handelt es sich in der Regel um aktiv beworbene Drama- oder Action-Serien. Zuschauer der ersten und letzten Episode, die typischerweise die meisten Zuschauer anziehen, sind dem größten Risiko ausgesetzt.«

Die Top 15 der gefährlichsten Fernsehserien

1. Game of Thrones
2. The Walking Dead
3. Arrow
4. Suits
5. Vikings
6. The Big Bang Theory
7. Supernatural
8. Grey's Anatomy
9. This Is Us
10. The Good Doctor
11. Stranger Things
12. Homeland
13. House of Cards
14. American Horror Story
15. Westworld

Da in wenigen Tagen in den USA die Ausstrahlung der finalen Staffel von Game of Thrones startet, geht man bei Kaspersky davon aus, dass dann auch die Menge an Malware, die mit Hilfe der Serie zu verbreiten versucht wird, noch einmal zunimmt.