Distributionsvertrag: Tech Data vertreibt Malwarebytes

Tech Data nimmt die Malwarebytes-Lösung »Endpoint Protection and Response« ins Portfolio auf, die neben Schutz- auch Wiederherstellungsfunktionen für den Fall einer Infektion bietet.

Ralf Stadler, Director Security Solution Practice & Mobility bei Tech Data
(Foto: Tech Data)

Tech Data hat eine Distributionsvereinbarung mit Malwarebytes geschlossen, in deren Rahmen der Broadliner die Lösung »Endpoint Protection and Response« des Herstellers ins Portfolio aufnimmt. Diese kombiniert mehrere Erkennungsfunktionen, um Malware aufzuspüren, und bietet auch Remediation-Features, um Systeme bei einem Befall etwa in Quarantäne zu verschieben, die Schadprogramme zu enterfernen und verschlüsselte Dateien wiederherzustellen.

Ralf Stadler, Director Security Solution Practice & Mobility bei Tech Data, lobt vor allem die »Hacker-Mentalität« von Malwarebytes, die dem Unternehmen helfe, mit der schnellen Entwicklung von Sicherheitsbedrohungen schrittzuhalten. »Ich freue mich sehr, dass wir unseren Partnern in Deutschland, Österreich und in der Schweiz nun die Cybersicherheitslösungen von Malwarebytes anbieten können. Der kalifornische Hersteller vereinfacht mit seinen äußerst intuitiven Cybersicherheitsprodukten die Endpunktüberwachung sowie die Erkennung und Beseitigung von Schadprogrammen«, so Stadler.