CRN Hersteller Award 2017 | Tablets: Zwei Platzhirsche und ein Newcomer holen sich die CRN Tablet-Awards

Mit Apple und Samsung sind zwei Führungspositionen im Tabletmarkt seit Jahren besetzt. Bei den CRN Hersteller Awards wählten die Händler dieses Jahr aber auch einen prominenten Aufsteiger in die Top Drei.

Platz 2: Microsoft

Robin Wittland (rechts) holt für Microsoft den Award in der Kategorie Tablets
(Foto: CRN)

Auf Platz zwei in der Kategorie Tablets schaffte es dieses Jahr mit Microsoft ein echter Neueinsteiger. Denn der Softwarekonzern hatte sich erst vor fünf Jahren überhaupt in das Geschäft mit Hardware vorgewagt. Als Microsoft 2012 mit einem eigenen Tablet gegen Apples Erfolgsmodell iPad antrat, hielt sich die Begeisterung in Grenzen. Heute ist Microsoft als Hardwarehersteller etabliert. Das »Surface« hat Windows-Tablets erfolgreich den Weg bereitet und die Plattform im Markt etabliert. Seit der Einführung hat Microsoft kontinuierlich neue Gerätekategorien eingeführt und mit dem »Surface Pro« auch die 2-in-1-Kategorie der sogenannten »Detachables« salonfähig gemacht. Für den Channel sind die Geräte eine willkommene Alternative. Das honorierten die CRN-Leser mit der Note 1,91 und Platz zwei für den Aufsteiger in der Kategorie Tablets.