IFA 2019 vor dem Start: Die Technologietrends der IFA 2019

Künstliche Intelligenz ist das große Thema der diesjährigen IFA. Auf der Berliner Messe werden nicht nur zahlreiche Smartphones und Computer mit KI-Funktionalität, sondern auch immer mehr smarte Hausgeräte und Unterhaltungselektronikprodukte zu sehen sein.

(Foto: Messe_Berlin)

Die IFA steht in den Startlöchern. Vom 6. bis zum 11. September 2019 werden in Berlin wieder die Zukunftstrends für Consumer Electronics und Home Appliances gesetzt. Obwohl in der Unterhaltungselektronik die Bäume nicht mehr in den Himmel wachsen und die Umsätze in vielen Produktbereichen stagnieren oder gar rückläufig sind, muss sich IFA-Chef Jens Heithecker keine Sorgen machen. Die IFA ist trotz stetiger Erweiterung der Ausstellungsflächen 2019 erneut ausgebucht – auch weil der Veranstalter rechtzeitig auf neue Themen gesetzt hat, etwa auf Haushaltsgeräte, wie Heithecker im CRN-Interview betont.

Übersicht