Notebooksbilliger verlost Touchpad-Restposten: 200.000 Bewerber für die letzten HP Touchpads

200.000 Kaufinteressenten für 1.300 HP Touchpads - so viele Bewerber registrierte Notebooksbilliger bei seiner Abverkaufsaktion. Wegen der Vielzahl der Anfragen hatte der Etailer vergangene Woche die Kaufoptionen für die letzte HP WebOS-Produkte verlosen müssen.

Knapp 200.000 Bewerber haben an der Verlosungsaktion von HPs Touchpads, teilgenommen, meldet Notebooksbilliger.de auf seiner Facebook-Seite. Die für den Kauf eines der 1.300 Touchpads ausgelosten Bewerber wurden bereits per Email benachrichtigt. Damit dürfte die letzte große Abverkaufsaktion für HPs WebOS-Produkte gelaufen sein. Weiter Lieferungen für den europäischen Markt sind unwahrscheinlich. HP hatte lediglich eine begrenzte Nachproduktion für den US-Markt in Aussicht gestellt.

Notebooksbilliger.de hatte vergangenen Woche einen Abverkauf von 1.300 Touchpads mit 32 GByte für 129 Euro pro Stück angekündigt (CRN berichtete). Als die Server unter dem Ansturm der Kunden in die Knie gingen, hatte der Etailer die Aktion gestoppt und stattdessen die Kaufoptionen unter den Bewerbern verlost.