Platz zwei bei Lohnsoftware: Sage kauft eine Sparte von Exact

Durch die Übernahme einer Sparte des Wettbewerbers Exact wird Sage hierzulande zur Nummer zwei bei Lohnsoftware für Mittelständler.

Peter Dewald, Geschäftsführer Sage Deutschland

Die Sage Group, ein in Großbritannien ansässiger Hersteller betriebswirtschaftlicher Anwendungssoftware für Mittelständler, übernimmt für 16,25 Millionen Euro in bar das Unternehmen Exact Software Deutschland, eine Tochter der niederländischen Exact Holding. Die Briten erweitern damit ihre Aktivitäten im Bereich Lohn- und Gehaltsabrechnung in Deutschland und erhöhen hier den Umsatz auf rund 30 Millionen Euro. Die Lohnsparte von Exact hat hierzulande zirka 3.400 Kunden, vor allem in der Fertigungsindustrie, im Bauwesen sowie im Dienstleistungssektor.

»Mit dem Zusammengehen zweier Großer im deutschen Lohnabrechnungsmarkt entsteht ein neues Schwergewicht der Branche, das nunmehr 12.400 Kunden betreut«, sagte Peter Dewald, Geschäftsführer der deutschen Sage-Tochter. Eigenen Angaben zufolge liegt Sage nach dieser Übernahme im Segment Lohnabrechnung in Deutschland auf Platz zwei. Die Genehmigung der Übernahme durch das Bundeskartellamt wird für das dritte Quartal 2014 erwartet.