Beratung und Implementierung im SAP-Umfeld: mobileX schließt Partnerschaften

Der Softwarehersteller mobileX erweitert strategisch sein Partnernetzwerk. Aktuell hat das Unternehmen für SAP-Lösungen Kooperationen mit den IT-Dienstleistern Orbis und FIS vereinbart.

Hannes Heckner, Vorstand von mobileX, baut den Channel aus.
(Foto: mobileX)

Die Münchner IT-Firma mobileX stellt Software für das Workforce Management her, mit der Unternehmen technische Außendienstmitarbeiter einbeziehen können. Die Software lässt sich mit gängigen ERP-Systemen, etwa denen von SAP und Microsoft, sowie mit den üblichen Datenbanken verbinden.

Derzeit erfolgt der Vertrieb zu rund achtzig Prozent durch eigene Mitarbeiter, doch der indirekte Kanal soll ausgebaut werden. Mit diesem Ziel vor Augen hat das Unternehmen im Herbst Kooperationsverträge mit zwei deutschen Beratungs- und Softwarehäusern geschlossen. Die Akteure wollen die Angebote des jeweils anderen mitvertreiben. Zweck dieser Zusammenarbeit ist es, Kunden durch sich ergänzende Spezialisierungen umfassende und individuelle Lösungen für SAP-Umgebungen anzubieten.

Der eine neue Partner von mobileX ist das Saarbrücker Consulting-Unternehmen Orbis, das Konzerne und Mittelständler von der IT-Strategie und Produktauswahl über die Optimierung der Geschäftsprozesse bis zu Implementierung und Systemintegration begleitet. Außerdem ist selbstentwickelte Software zur Ergänzung von SAP-Produkten im Portfolio. Hannes Heckner, Vorstand und Gründer von mobileX, erläutert: »Wir sind stolz darauf, mit der Orbis AG einen so großen und internationalen Partner gewonnen zu haben. Da unsere Kunden immer häufiger eine Lösung für mehrere Länder suchen, ist es gut, hier einen starken Partner an unserer Seite zu haben.« Andreas Werner, Vertriebsleiter bei Orbis, stimmt ein: »Wir freuen uns, mit der mobileX AG einen kompetenten Partner im Bereich mobile Lösungen und Optimierung von Serviceprozessen gefunden zu haben. Da sich unsere Angebote perfekt ergänzen, können wir Kunden nun SAP-spezifische Lösungen und Dienstleistungen für den Kundenservice aus einer Hand anbieten.«

Der andere neue Partner von mobileX ist das Unternehmen FIS Informationssysteme und Consulting mit Sitz im unterfränkischen Grafenrheinfeld, das auch eigene Programme entwickelt, um Applikationen von SAP zu erweitern. Mike Wiede, Partnermanager bei FIS, sagt: »Wir freuen uns über die Kooperation mit der mobileX AG und hoffen, damit die Reichweite unserer Lösungen sowohl regional als auch branchenspezifisch zu erweitern.« Heckner freut sich, mit FIS einen starken Partner für sein Business-Partner-Netzwerk gewonnen zu haben, und ergänzt: »Unseren Kunden bieten wir mit dieser Kooperation einen Mehrwert, da wir jetzt noch mehr SAP-spezifische Lösungen und Beratung aus einer Hand liefern können.«