Channel-Management als Dienstleistung: Channelxperts bringt Hersteller und Reseller zusammen

Das Dienstleistungsunternehmen Channelxperts konzipiert für Software-Anbieter Partnerprogramme und baut ihnen einen Channel auf. Profitieren können davon der Hersteller und die neuen Partner gleichermaßen.

»Unser Team verfügt über jahrzehntelange Expertise und ein umfassendes internationales Netzwerk.« Karl-Martin Haaf, Geschäftsführer von Channelxperts
(Foto: Channelxperts)

Zu Beginn diesen Jahres hat die Kapitalanlage- und Technologieberatungsgesellschaft Wiora Ventures aus Landau im Bundesland Rheinland-Pfalz die Channel-bezogenen Aktivitäten, die schon seit zwei Jahren in einem eigenen Geschäftsbereich zusammengefasst waren, als eigenständiges Unternehmen namens Channelxperts ausgegliedert. »Mit Wiora und Channelxperts sind wir nun mit eigenständigen Firmen unterwegs, die es uns erlauben, die jeweiligen Geschäftsfelder fokussiert am Markt wachsen zu lassen«, gibt sich Volker Wiora, Geschäftsführer von Wiora Ventures, überzeugt. Wiora Ventures richtet sich nun ganz auf das Cloud Business aus.

Als Geschäftsführer des neuen Channel-Spezialisten wurde der Gesellschafter Karl-Martin Haaf benannt, der schon bislang bei Wiora das Channel-Geschäft verantwortet hatte. Zur Seite stehen ihm Oliver Feiler als Senior Director Channel Development sowie neuerdings Martina Oerther als Marketing Director. Insgesamt beschäftigt die Firma derzeit rund zehn feste Mitarbeiter, hinzu kommen etliche freie. Aktiv betreut wird im Moment rund ein halbes Dutzend Kunden. Der Schwerpunkt der geschäftlichen Aktivitäten liegt in Deutschland, Österreich und der Schweiz, gut unterwegs ist das Unternehmen laut Haaf außerdem in den Benelux-Ländern, in Skandinavien sowie Großbritannien.

»Wir versetzen Unternehmen mithilfe eines ausgereiften Partnerprogramms in die Lage, erfolgreich in neue Märkte zu expandieren. Das gelingt uns nicht zuletzt durch die jahrzehntelange Expertise des bestehenden Teams sowie durch unser umfassendes internationales Netzwerk«, umreißt Haaf die Ausrichtung seiner Firma. Die Mitarbeiter unterstützen ihre Kunden nicht nur dabei, neue Channel-Strategien zu entwickeln und zu realisieren. Bei Bedarf werden sie als externe Experten auch in der operativen Umsetzung tätig. Sie übernehmen beispielsweise für die Hersteller Tonbeller und Arellia das Channel Development, suchen weltweit nach Vertriebspartnern und kümmern sich um das Partnermanagement, das Onboarding sowie die Entwicklung neuer Vertriebspartner.

Übersicht