Heat Software lädt zur Heat Wave: Hitzewelle im November in Karlsruhe

Der im ersten Quartal dieses Jahres aus dem Zusammenschluss von Frontrange und Lumension hervorgegangene Software-Anbieter Heat lädt seine Kunden und Partner am 24. und 25. November in die Stadthalle Karlsruhe zur »Heat Wave 2015«.

(Foto: K.-U. Häßler - Fotolia)

Auf der »Heat Wave 2015« dreht sich zwei Tage lang alles um aktuelle Trends, Lösungen und Praxiswissen aus den Bereichen Service Management und Unified Endpoint Management. Geboten werden Expertengespräche, Vorträge und Breakout-Sessions, aber auch die Möglichkeit, an Trainings und Zertifizierungen teilzunehmen.

Neben Anton Kreuzer, dem Geschäftsführer der Heat Software Deutschland GmbH, werden mit Jonathan Temple und Udo Waibel auch der CEO und CTO des Unternehmens anwesend sein und über Firmenstrategie und Produktportfolio informieren. Abgerundet wird das Veranstaltungsprogramm durch eine Fachausstellung, auf der sich die Partner des Software-Herstellers präsentieren. Diese findet erstmals an beiden Veranstaltungstagen statt und soll so mehr Zeit zum Erfahrungsaustausch bieten.

Für den 24. November verspricht Heat Software zudem eine »launige Abendveranstaltung«.

Termin: 24. und 25. November in Karlsruhe
Preis: kostenlos (außer Trainings und Zertifizierungen)
Anmeldung und weitere Informationen: www.heatwaveconference.de