Gutscheinportal: Alibaba steigt bei Groupon ein

Der chinesische Etailer Alibaba steigt bei Groupon ein und lässt die Aktie des Gutscheinportals nach oben klettern.

(Foto: Alibaba)

Der Online-Konzern Alibaba ist Großaktionär beim Schnäppchen-Portal Groupon. Die Chinesen hielten zum Ende des letzten Jahres Anteile von etwas über fünf Prozent, wie aus einem Bericht an die US-Börsenaufsicht SEC hervorgeht. Groupon selbst soll erst aus der Mitteilung von Alibabas neuem Engagement erfahren haben, wie ein Sprecher gegenüber dem Nachrichtenportal Bloomberg betonte.

Die neue Beteiligung führte bei der seit Jahren unter dem eigentlichen Ausgabewert herumdümpelnden Groupon-Aktie zu einem Kurssprung. Das Papier schnellte um 29 Prozent nach oben. Kurz zuvor hatte das Unternehmen allerdings noch gute Quartalszahlen vorgelegt und damit die Erwartungen der Analysten übertroffen. Trotzdem bleibt die Aktie mit aktuell knapp unter drei Dollar noch weit unter der 20 Dollar-Marke, zu der sie 2011 an die Börsen ging.