CRN-Leser wählen die Channel-Champions 2018 | Software: Software regiert die Welt

Die digitale Transformation ist softwaregetrieben, und die meisten Unternehmen sind auch Software-Unternehmen. 10 Channel-Spezialisten stehen zur Wahl: Die CRN-Leser entscheiden, wer Channel-Champion im Bereich Software wird.

»Probleme kann man nicht mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind«

Jens-Gero Böhm, Director Partner & Service Provider Central Europe bei Suse

Jens-Gero Böhm, Director Partner & Service Provider Central Europe bei Suse
(Foto: Suse)

»Ein guter Channel-Manager ist eine gute Kombination aus verschiedenen Dingen. Für mich ist die Herausforderung immer, kann ich dem Partner einen konkreten Nutzen geben. Es nutzt nicht wenn ich eine Software beim Partner reinwerfe und sage »Verkauf!«, sondern er muss den Nutzen wirklich sehen und was er davon hat. Man muss den Blick haben für Innovationen und das in Einklang bringen mit dem, wo der Partner hin will.

Für mich steht das Team im Vordergrund. Das gesamte Team der Suse muss den Channel leben. Alle müssen dieses Comittment zur Partnerstrategie leben. Ich habe versucht, über die Jahre die Stabilität im eigenen Team hochzuhalten. Partner-Manager betreuen den Channel seit vielen Jahren. Ich selbst bin seit 2009 dabei. Diese Stabilität ist wichtig für den Channel, dass nicht jedes Jahr ein neuer Ansprechpartner kommt, dem ich wieder erklären muss, wie das eigene Geschäftsmodell funktioniert. Transparenz und fairer Umgang ist etwas, das wir versuchen zu leben. Manchmal muss ich weg vom Handbuch gehen und auch mal quer denken, muss vielleicht auch mal andere Wege gehen.«