Andrew Crouch übernimmt EMEA-Geschäft bei Level 3: Neuer EMEA Regional President bei Level 3

Mit Andrew Crouch übernimmt ab sofort ein langjähriger und erfahrener Manager bei dem Carrier Level 3 die Leitung der EMEA-Region.

Andrew Crouch übernimmt bei Level 3 die Leitung der EMEA-Region
(Foto: Level 3)

Der globale Netzwerkservices Anbieter Level 3 Communications stärkt sein Engagement in der EMEA-Region mit einem neuen Verantwortlichen. Mit Andrew Crouch übernimmt laut Firmenmitteilung einer der erfahrensten Führungspersönlichkeiten von Level 3 die Leitung der EMEA-Region. Crouch ist bei dem Carrier ab sofort hauptverantwortlich für Strategie, Marketing, Vertrieb, operationelles Geschäft, das Netzwerk und die Kundenzufriedenheit. Zu seinem Aufgabenbereich gehört auch die Leitung der Abteilung GAM (Global Accounts Management) für alle Level 3-Regionen, die für die Vermarktung und den Service für globale Unternehmen und den Carrier Bereich zuständig ist.

Crouch war über 13 Jahre bei Level 3 in Nordamerika tätig und zuletzt als Regional President für das Geschäft in Nordamerika und der Asien- und Pazifik-Region verantwortlich. Nach Abschluss der Übernahme von tw telecom durch Level 3 am 31. Oktober 2014 kehrte er in sein Heimatland Großbritannien zurück, um von dort aus die Region Europa, Nahost und Afrika (EMEA) zu leiten.