Ferrari verstärkt Sales-Team: Neuer Director Sales bei Ferrari electronic

Der UC-Spezialist Ferrari electronic verstärkt sein Management-Team mit Norbert Steves als neuen Director Sales.

Norbert Steves
(Foto: Ferrari)

Ferrari electronic hat die Ernennung von Norbert Steves zum Director Sales bekannt gegeben. Ziel der neuen Position ist es, die Marktstrategie von Ferrari electronic in der DACH-Region effizient umzusetzen, die Kräfte zu bündeln und darüber hinaus weitere internationale Märkte für das Unternehmen zu erschließen. Der Hersteller von Unified-Communications-Lösungen reagiert mit der Neubesetzung auf die aktuellen Entwicklungen im ITK-Markt und die sich verändernden Marktgegebenheiten, etwa durch die Abschaltung von ISDN 2018 in Deutschland.

Mit der Expertise, die Steves aufgrund seiner langjährigen Tätigkeit im UC-Umfeld mitbringt, will Ferrari electronic in den kommenden Jahren ganz neue Zeichen im ITK-Markt setzen. Der 48-jährige studierte Nachrichtentechniker war in den letzten zwei Jahren bereits beratend für Ferrari electronic tätig - vornehmlich für die Bereiche Business Development und Aufbau internationaler Partnerschaften. Zuvor hatte Steves führende Managementpositionen bei der Dialogic GmbH inne und war unter anderem Channel Manager CEE sowie Accounts Director für globale Accounts wie Siemens und Avaya.