Dreister iPhone-Trick: Betrüger erleichtern Apple um fast eine Million

Indem sie mehrere Tausend gefälschte gegen echte iPhones umtauschten, sollen zwei amerikanische Studenten Apple um fast eine Million Dollar betrogen haben.

Wie die Zeitung The Oregonian berichtet, müssen sich in den USA demnächst zwei junge Männer aus China vor Gericht verantworten, die Apple mit einem dreisten Trick um mehr als 900.000 US-Dollar betrogen haben sollen. Offenbar war einer der beiden Ingenieursstudenten in den letzten Jahren regelmäßig mit vermeintlich kaputten iPhones in diversen Apple Stores aufgetaucht und hatte dort um Hilfe gebeten. Da sich die Geräte beim Testen erst gar nicht einschalten ließen, tauschten die Mitarbeiter sie meist gegen neue Geräte ein. Erst später merkten sie dann, dass es sich bei den eingereichten Geräten nicht um echte iPhones handelte, sondern um wert- und oft auch völlig funktionslose Kopien aus Asien.

Mit der Zeit fiel die Masche dann allerdings auch einigen Mitarbeitern bei Apple auf. Kein Wunder, gab es laut dem Bericht doch insgesamt über 3.000 solcher Reparaturanfragen des Beschuldigten, von denen rund die Hälfte mit einem neuen iPhone belohnt wurde. Deshalb leitete das Unternehmen interne Untersuchungen ein und schickte den beiden Studenten 2017 Abmahnungen mit dem Vorwurf, gefälschte iPhones zu importieren und gegen echte einzutauschen. Die beiden jungen Männer reagierten jedoch nicht darauf und setzten ihre Aktivitäten weiter fort. Während sie offenbar immer neue Fake-iPhones über private Kontakte aus ihrer Heimat importierten, schickten sie gleichzeitig die ergaunerten Geräte in die andere Richtung zum Verkauf zurück.

Nach einer Anzeige von Apple schritten jetzt allerdings auch die Behörden ein und initiierten ein Ermittlungsverfahren gegen die Beiden. Darin werden ihnen neben dem Betrug selbst auch die illegale Einfuhr gefälschter Produkte und der illegale Export der echten iPhones vorgeworfen. In einem ersten Verhör bestritten die Studenten laut US-Medien jedoch den Betrug und gaben an, sie hätten nichts davon gewusst, dass es sich bei den eingetauschten Geräten um Fälschungen gehandelt habe.