Umsetzung der europaweiten Wachstumsstrategie: Brightstar Europe übernimmt österreichischen TK-Distributor

Brightstar Europe expandiert nach Österreich. Das Joint Venture von Tech Data und der Brightstar Corporation hat eine Übernahmevereinbarung sämtlicher Anteile an der AKL Telecommunications GmbH unterzeichnet.

AKL habe einen ausgezeichneten Ruf, meint Rod Millar, Präsident von Brightstar Europe

Nach Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Spanien und dem Benelux erschließt sich Brightstar Europe nun auch den österreichischen Markt. Die österreichische Tochter von Tech Data, neben der Brightstar Corporation der andere Joint Venture-Partner am TK-Distributor, hat eine Übernahmevereinbarung für 100 Prozent der Aktien der AKL Telecommunications GmbH unterzeichnet. Mit der noch ausstehenden Zustimmung der Übernahme durch die österreichische Bundeswettbewerbsbehörde wird bis Ende Mai gerechnet. Dann sollen die Kunden vom breiteren Produktangebot und den umfangreicheren Ressourcen von Brightstar Europe AKL profitieren.

Nach Angaben von Brightstar ist AKL einer der führenden Anbieter von Mobil- und Festnetztelefonlösungen in Österreich, dessen Kundschaft sich aus TK- und UE-Fachhändlern zusammensetze. Das Sortiment des Grossisten umfasst TK-Produkte von Herstellern wie Nokia, Samsung und Orange. Daneben ergänzen Artikel von Notebook-Anbietern das Portfolio des TK-Distributoren, der beispielsweise RIM Blackberry-Produkte und -Services in den österreichischen Markt einführte.

Übersicht